Veranstaltungarchiv - im Detail

25.06.2016 bis 26.06.2016
WORKSHOP STUDIOTECHNIK mit Prof. Dr.-Ing. Manfred Zollner, Dipl.-Ing. Gerd Brohasga, Bernhard Kreuzer, Marina Leontopoulos

Workshop Studiotechnik

Dozenten: Prof. Dr.-Ing. Manfred Zollner, Dipl.-Ing. Gerd Brohasga (TH Deggendorf),  Bernhard Kreuzer (Freier Tonmeister Regensburg), Marina Leontopoulos (TU Berlin)
 

Zweitägig, 25.+26.06.2016, jeweils von8:45 – 16:45 Uhr
Veranstalter: GITEC-Forum 

Die einzelnen Programmpunkte werden nach aktuellen Erfordernissen mit individueller Gewichtung dargeboten.
 
  • Mikrofone: Dynamisch/Kondensator, Bändchenmikrofon, Grenzflächenmikrofon,
    Richtcharakteristik (Kugel, Niere, Acht), Positionierung, Rauschen, Verzerrung,
    Phantom-Power, Stereoverfahren (AB, XY, MS).
  • Lautsprecher: Impedanz, Leistung, Wirkungsgrad, Frequenzgang, passiv vs. aktiv/DSP.
  • Kopfhörer: offen geschlossen, dynamisch/elektrostatisch.
  • Verstärker: Frequenzgang, Leistung, Limiter, Frequenzweichen, DSP und mC.
  • Verkabelung: Steckerarten, symmetrisch/unsymmetrisch, Abschirmung, Querschnitt.
  • Netzanschluss: Leistungsbedarf, Sicherung, “Drehstrom“, Sicherheitsvorschriften.
  • Analoges Mischpult: DI, Gain, Insert, Phantom-Power, Clipping, PAD, EFX, AUX,
    EQ (grafisch, parametrisch, Shelf, Bell, Bandpass, Notchfilter), PAN, Fader, Routing, Subgroups, Sends, PFL, SIP, Mute, Solo.
  • Patch-Bay im Studio: Half-Normalled, Split, Isolated, TT-Phone, Bantam.
  • Effekte: Noise-Gate, Kompressor, Limiter, Expander, Tremolo/Vibrato, Leslie, Hall,
    Delay, Chorus, Phaser, Flanger, Octavider, Pitchshifter.
  • Digital Recording: Aufnehmen und Mischen mit dem Computer. Interface (USB, Firewire, Thunderbolt), DAW Software (Audacity, Audition, Cubase, ProTools, Logic, Reaper...) und DAW-Controller, Latenzen, MIDI, Eucon, Plug-Ins und Formate (VST, AU, RTAS, AAX), Mastering, CD-Produktion.  
  • Digitale Formate: AES/EBU, ADAT, SPDIF, MADI, HDMI.
  • Audiocodierung: wav, aiff, mp3, mp4, aac, FLAC, wma, OggVorbis, dts, dolby ac-3.
  • Digitale Netzwerke: MADI, DANTE, A-Net, Ravenna, AVB.
  • Raumakustik: Raumhall, Nachhall-Frequenzgang, frühe Echos, Nachhallzeit, Hallradius, diskrete Echos, Rückkopplung, Absorber.
  • Tonstudio: Geometrie, Aufbau, Raumakustik, Monitore aufstellen und einmessen.
  • Messinstrumente: Peak-/VU-Meter, Korrelationsgradmesser, Polaritätsmesser,
    Spektrumanalyzer: FFT- und Terzanalyse.
  • Bühnen-PA: Gesangsanlage vs. Groß-PA, Bühnenmikrofone, DI, Multicore, Subwoofer, Bühnen-/In-Ear-Monitor, iPad-Monitor, Schutzleiteranschluss (Brumm!), Funkfrequenzen.
  • Bühnen-Praxis: Was stellt man wo hin, Absorber am Bühnenrand.
  • Der professionelle Auftritt: Auf der Bühne, im Aufnahmestudio.
  • Praktische Beispiele: Wie nimmt man Schlagzeug, Gesang, Gitarre, Bass etc. auf?
  • Und was kostet das Ganze nun? Aufnahme- und Produktionskosten.
Gebühr: 150 Euro (GITEC-Mitglieder), 200 Euro (Nicht-Mitglieder), Sonderpreis für Lehrer und Schüler der music academy und des music college. Anmeldung über: www.gitec-forum.de oder über unser Kartenreservierungsformular

Newsletter | Facebook | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | © music academy Regensburg